Artd Werten

Habt ihr euch schon einmal gefragt, was es wirklich bedeutet, wenn wir sagen, dass unsere Unternehmenskultur von Wertschätzung, Fairness und Respekt geprägt ist? In einer Welt, in der Unternehmen oft nur auf Zahlen fokussiert sind, setzen wir bei Artd einen anderen Schwerpunkt: den Menschen.

 

Eine Kultur des Respekts und der Wertschätzung

In unserem Unternehmen schaffen wir eine Atmosphäre, in der sich unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wertgeschätzt fühlen und mit Freude ihrer Arbeit nachgehen können. Wir sind davon überzeugt, dass ein respektvoller Umgang miteinander und die Bereitstellung von Handlungsspielräumen die Basis für eine erfolgreiche Zusammenarbeit bilden. Aber wie setzen wir das in die Praxis um?

1. Transparente Arbeitsprozesse

Alle wichtigen Prozesse sind transparent und werden in Confluence dokumentiert. Alle Dokumente, einschliesslich Management-Dokumente wie Umsatzzahlen und das gesamte Lohnsystem, sind auf Google Drive geteilt und für alle einsehbar.

2. Ein faires und offenes Lohnsystem

Der Lohn bei Artd wird nicht verhandelt, sondern basiert auf Kompetenz, Treue und Verantwortung. Unser transparentes Lohnsystem ermöglicht es jedem Mitarbeitenden, die Gehälter aller Kollegen einzusehen, was Fairness und Transparenz fördert.

3. Effiziente Kommunikation: Weekly Calls

Um dem Stress überladener Meetingkalender entgegenzuwirken, haben wir unsere Meetings auf ein wöchentliches Treffen reduziert. In diesen Calls berichtet jeder Projektmanager über den aktuellen Stand seiner Projekte, eventuelle Hindernisse und die nächsten Schritte.

4. Ewiges Lernen: Learning Sessions

Letzten Monat zum Beispiel hat Louis, einer unserer Entwickler, seinen selbst programmierten Resource Planner in einer interaktiven Sitzung vorgestellt. Solche Sessions ermöglichen es uns, kontinuierlich voneinander zu lernen und die Talente unseres vielfältigen Teams zu schätzen.

5. Flache Hierarchien und individuelle Unterstützung

Unser CEO Raphael legt grossen Wert auf eine flache Hierarchie, in der alle gleich behandelt werden. Jeder trägt die Verantwortung für seine eigenen Projekte, kann jedoch jederzeit auf die Unterstützung des Managements zählen.

6. Flexibilität in Arbeitsort und -zeit

Während der Corona-Pandemie haben wir die Flexibilität des Home Office schätzen gelernt. Nun treffen wir uns mittwochs im Büro zum gemeinsamen Mittagessen, das von der Firma gesponsert wird. Ansonsten variiert die Präsenz im Büro je nach individuellen Bedürfnissen, und auch das Arbeiten aus dem Ausland ist möglich, wie Sarah in ihrem Blog beschreibt.

7. Zusätzliche Vorteile für das Wohlbefinden unserer Mitarbeiter

Wir bieten flexible Arbeitszeiten und eine Erfolgsbeteiligung, wenn die Unternehmensziele erreicht werden. Zudem ist die Gesundheit unserer Mitarbeitenden uns wichtig, weshalb wir eine kostenlose Fitness-Mitgliedschaft anbieten. Zusätzlich hat jeder die Möglichkeit, ein externes Coaching Angebot kostenlos zu nutzen.

8. Vorbild sein: Lead by Example

Die Führungsebene bei Artd setzt Massstäbe in Offenheit, Transparenz, Wertschätzung und Respekt. Dies wird nicht nur in unseren täglichen Interaktionen deutlich, sondern auch in den Entscheidungen und Strategien, die das Unternehmen prägen. Unsere Führungskräfte gehen mit gutem Beispiel voran, indem sie aktiv Feedback einholen und darauf eingehen, offen über Herausforderungen sprechen und stets eine Kultur der Türenoffenheit pflegen.

Ein konkretes Beispiel für unser 'Lead by Example' Prinzip ist unser CEO Raphael. Er ist bekannt dafür, dass er regelmässig an Meetings teilnimmt, nicht um zu überwachen, sondern um zu unterstützen und zu beraten. Er fördert eine Atmosphäre, in der jeder ermutigt wird, Ideen einzubringen und kritische Fragen zu stellen, unabhängig von der Position im Unternehmen. Dieser Ansatz hilft uns, eine Umgebung zu schaffen, in der Lernen und Innovation gedeihen und in der sich jeder Einzelne als integraler Bestandteil des Ganzen fühlt und sich weiterentwickeln kann.

Darüber hinaus halten wir alle drei Monate Mitarbeitergespräche ab, die es jedem Teammitglied ermöglichen, Feedback zu geben und zu erhalten. Diese regelmässigen Gespräche stärken unser Engagement für eine kontinuierliche Feedbackkultur und fördern das gegenseitige Verständnis und die Zusammenarbeit im Team.